Termin

IX. Alpen-Adria-Literatursymposion
des Kärntner Schriftsteller*innen-Verbandes

Thema: „Ich, Du und die Natur –
zur Bedeutung von Wald und Bäumen in der Literatur“

Kurztext

Natur boomt in der Literatur. Je mehr wir uns von der Natur entfremden, desto mehr sehnen wir uns nach ihr. In der Literatur zeigt sich Natur als Sehnsuchtsort, als unheimlich und verführerisch. Die Natur ist ein jahrtausendealtes Motiv. Der Kärntner Schriftsteller*innen-Verband veranstaltet zu seinem 50- Jahrjubiläum Ende Oktober 2019 ein dreitägiges Symposion in der Künstlerstadt GMÜND in Kärnten zum Thema NATUR mit dem
Schwerpunkt Wald und Baum.

Termin: Freitag, 25. 10. Anreise und Beginn 16:00 Uhr,
Samstag, 26. 10 ganztägig mit 2 – 3 stündigen Ausflug (Bustransfer)
und Sonntag 27. 10. Oktober (individuelle Abreise) 2019

Tagungsort und Übernachtungen: Alte Burg Gmünd (großer Festsaal)
Gasthöfe in Gmünd (alles zu Fuß erreichbar) in Kärnten

Exkursion Samstagnachmittag:
Besuch des Bonsaimuseums in Seeboden mit Führung und Teezeremonie
Gemeinsame Busfahrt

Vortragende Gäste:

Univ. Prof. Dr. Hans Karl Peterlini (Bozen/Klagenfurt)
Univ. Prof. am Institut für Erziehungswissenschaft der AAU Klagenfurt.

DI Walter Mayer (Villach)

Dr. Günter Mattitsch (Klagenfurt)

Gäste aus Slowenien, Friaul, Südtirol und Innsbruck

Programm:

Freitag, 25. Oktober

Anreise individuell
Bezug der Unterkünfte in Gmünd, Hauptplatz

Ort: Alte Burg Gmünd, Festsaal, 1. Stock

Beginn: 16:00 Uhr
Come together auf der Burg in Gmünd
+
Kurzvorstellungen der Gäste, Vortragenden und der KSV-Mitglieder durch Kurzlesungen und Statements, Berichte über Tätigkeiten, Werke, Netzwerk,
Erfahrungsaustausch

Büchertisch für Veröffentlichungen aller TeilnehmerInnen

+++++ Gemütliches Beisammensein +++++

Samstag, 26. Oktober

Beginn 10:00 Uhr Festsaal Burg

1. Vortrag Univ. Prof Dr. Hans Karl Peterlini: Vom Verhältnis Mensch-Natur – Geschichte
einer Entzweiung

2. Vortrag DI Walter Mayer: Zustand und Zukunft der Wälder in Österreich

Diskussionen zu den beiden Referaten

++++++Mittagspause 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr++++++

Exkursion: Start im Museum um 14:00 Uhr
Bonsaimuseum Seeboden, 1 Stunde Führung, Diskussion
und 1 Stunde japanische Teezeremonie

+++++ Gemeinsames Abendessen +++++

Abendvortrag auf der Burg

Dr. Günter Mattitsch: Bedeutung der Bäume für die Seele des Menschen

Sonntag, 27. Oktober

Individuelle Abfahrt